Mit der Gründung der Vogelschutzgruppe wurden schon bald verletzte Vögel und verwaiste Vogelküken zu deren Teilnehmern gebracht mit den Worten „ Ihr seid doch die Vogelschutzgruppe“. So wurden diese zuerst in Kellern und Schuppen von Teilnehmern der Vogelschutzgruppe versorgt. Anfang der Siebziger Jahre entstand dann das heutige am Kirchsee in Preetz gelegene Wildtierheim, ein Holzbau mit Volieren, eigenhändig errichtet von den Jugendlichen der Vogelschutzgruppe der Evangelischen Jugend Preetz. Seitdem beherbergt das Wildtierheim das ganze Jahr über gefiederte Patienten aus freier Wildbahn. Mit der Zeit wurde es auch Anlaufstelle für kranke oder geschwächte Wildsäugetiere, die wir jedoch, außer Igel, nach einer Erstversorgung zu den jeweiligen kompetenten Fachleuten unseres weitreichenden Tierrettungsnetzes vermitteln.

Das Holzhaus nahe der Stadtkirche ist heute mit zwei Innen- und sechs Außenvolieren ausgestattet, teilweise mit befüllbaren Becken für Wasservögel. Außerdem gibt es mehrere kleinere Boxen, die besonders für Tiere geeignet sind, die viel Ruhe oder eine intensive Betreuung benötigen.

Wildtierheim-Newsletter


Wildtierheim-Newsletter Es gibt vom Wildtierheim regelmäßig einen Newsletter, in dem über aktuelle Geschenisse berichtet wird.


Ich möchte den kostenlosen Newsletter abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.



Joomla Extensions powered by Joobi
Zum Seitenanfang